familie-vergleicht-trotz-schufa

Warum es trotz Schufa Eintrag weiter geht

Ob Kredit, Handyvertrag oder Versicherung – nicht alle Verträge können problemlos abgeschlossen werden. Wenn Sie über eine schlechte Bonität verfügen, kann Sie ein Anbieter ablehnen. Viele Menschen wissen nur wenig über ihren persönlichen Schufa-Eintrag und haben Angst, dass es nicht zu einem neuen Kredit oder Handyvertrag kommt.

Trotzschufa.org bietet Ihnen umfassende Informationen und zeigt Ihnen, ob und wie Sie zu Ihren gewünschten Verträgen gelangen. Bei uns finden Sie alles Wissenswerte rund um die Schufa, Ihre persönliche Bonität und Ihre Chancen, einen bestimmten Vertrag abzuschließen. Niemals sollten Sie vergessen, unabhängig von Ihrer Kreditwürdigkeit einen Vergleich der Angebote durchzuführen. Nur so finden Sie zum besten Vertrag, egal wie sich Ihre Bonität aktuell gestaltet.

Worum geht es bei Trotzschufa überhaupt?

Wann immer Kunden in Deutschland einen Kredit oder Vertrag mit regelmäßigen Beiträgen abschließen, finden eine Schufa-Anfrage statt. Mit dieser Anfrage wollen Banken oder Unternehmen herausfinden, wie gut Ihre aktuelle finanzielle Situation ist. Falls Sie über eine schlechte Bonität verfügen, kann das Risiko zu hoch sein, dass Sie Ihre Beiträge nicht zahlen können. In diesem Fall würde die Bank oder das Unternehmen Ihren Antrag ablehnen.

Viele Menschen hierzulande wissen nicht, dass es große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern gibt. So beurteilt nicht jede Bank Ihre Bonität gleich, wenn Sie die Anfrage auf einen Kredit stellen. Außerdem gibt es große Unterschiede, ob Sie mit Ihrer aktuellen Kreditwürdigkeit einen Handyvertrag, eine KFZ-Versicherung oder einen neuen Stromversorger wünschen. Wir von Trotzschufa.org zeigen Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern auf. Bei diesen ist es teilweise kein Problem, unabhängig von Ihrer Bonität einen neuen Vertrag abzuschließen.

Außerdem möchten wir Sie zu einem sachlichen und rechnerischen Vergleich der jeweiligen Angebote motivieren. Selbst wenn Ihre Kreditwürdigkeit nicht gut ausfällt, sollten Sie sich nicht mit dem erstbesten Tarif oder Angebot zufriedengeben. Finden Sie mit unserer Hilfe heraus, wobei es bei einem durchdachten Vergleich ankommt und gelangen Sie so auch bei einer mäßigen Bonität zu starken Verträgen und fair finanzierten Krediten.

Was ist die Schufa und welche Rolle spielt sie?

Die Schufa ist eine private Auskunftei, bei der ein Großteil der Menschen in Deutschland einen Einträge besitzen. In diesem persönlichen Eintrag sind alle finanziellen Verpflichtungen zu finden, die sich durch abgeschlossene Verträge ergeben. Viele Bundesbürger denken, dass alleine abgeschlossene Kredit bei der Schufa gemeldet werden und im eigenen Schufa-Eintrag zu finden sind. Allerdings gibt es hier noch eine Vielzahl weiterer Einträge, beispielsweise:

  • Kreditkarten
  • Girokonten (durch den gekoppelten Disko-Kredit)
  • Versorgerverträge (Storm, Gas, …)
  • Handyverträge
  • Versicherungen und ähnliche Verpflichtungen

Aus der Gesamtheit all dieser Einträge ergibt sich die persönliche Bonität. Je mehr finanzielle Verpflichtungen bestehen, umso schlechter fällt diese Kreditwürdigkeit aus. Soll ein neuer Vertrag abgeschlossen werden, prüft der jeweilige Anbieter Ihre Bonität. Hierbei kann sich zeigen, dass ein Vertragsabschluss finanziell zu riskant ist und die Tilgung eines neuen Kredits oder die regelmäßige Beitragszahlung gefährdet wäre.

Findet eine Überprüfung des Schufa-Eintrags statt, werden nicht alle Inhalte aus Ihrem Eintrag übermittelt. Stattdessen wird von der Schufa ein Score übermittelt, beispielsweise als Prozentwert. Mit diesem Wert wird die Wahrscheinlichkeit angegeben, dass Sie auch der neuen finanziellen Verpflichtung problemlos nachkommen können. Auf dieser Basis wird sich der Anbieter für oder gegen den Vertragsabschluss entscheiden. Das Schufa-Scoring muss nicht das einzige Kriterium für die Entscheidung sein, ein persönliches Gespräch lohnt in jedem Fall.

Eine schlechte Bonität muss kein Problem sein

Tatsächlich führt die Bonität immer wieder zur Ablehnung eines neuen Kredits oder gewünschten Vertrags. Dennoch gibt es fast immer Möglichkeiten, trotzt der schlechten Bonität zu einem neuen Vertrag zu gelangen. Dies liegt zum einen an der Tatsache, dass jedes Finanzinstitut und Unternehmen Ihre Bonität etwas anders bewertet. Während Sie eine Bank mit Ihrem Kreditwunsch ablehnt, wird die andere Ihre Bonität gerade noch als ausreichend ansehen.

Außerdem gibt es je nach Vertrag Möglichkeiten, die Entscheidung einer Bank oder eines Unternehmen positiv zu beeinflussen. Typische Ansatzpunkte, um doch noch zum erhofften Vertrag zu gelangen, sind:

    • Reduzierung der Kredit- oder Deckungssumme
    • Verzicht auf einzelne Leistungspunkte
    • Tarifabschluss über eine andere Person (z. B. Familienmitglied)
    • Suche nach einem alternativen Anbieter

Grundsätzlich gilt:

    • Nur weil Sie von einer Bank, Versicherung oder Mobilfunkanbieter abgelehnt wurden, sollten Sie nicht verzweifelt sein. Führen Sie einen aussagekräftigen Vergleich durch und lernen Sie weitere Möglichkeiten kennen, wie Sie zum erhofften Tarif oder Kredit gelangen.

Schwierigkeiten mit der Schufa rechtzeitig erkennen

Viele Menschen wissen wenig über Ihren Schufa-Eintrag und können deshalb nicht einschätzen, wie gut oder schlecht ihre Bonität tatsächlich ist. Jedem Bundesbürger ist es einmal pro Jahr kostenlos möglich, eine private Anfrage bei der Schufa zu stellen. Nach wenigen Werktagen wird Ihnen ein Dokument zugeschickt, in dem sich ausführlich sämtliche Einträge bei der Schufa finden lassen. Aufbauend auf diesem Dokument werden Ihnen die verschiedenen Arten Ihres persönlichen Schufa-Scorings präsentiert.

Mit diesen Werten werden Sie einfacher einschätzen können, wie gut Ihre Bonität ist und wie gut die Chancen auf einen gewünschten Vertragsabschluss sind. Dies werden Sie spätestens erfahren, wenn Sie von einem Anbieter aufgrund Ihrer Kreditwürdigkeit abgelehnt wurden. Seien Sie auf eventuelle Schwierigkeiten vorbereitet und suchen Sie das direkte Gespräch mit dem jeweiligen Anbieter. Beispielsweise können Sie über viele finanzielle Verpflichtungen verfügen, jedoch genauso ein hohes Gehalt aufweisen. Mit diesen und weiteren Sicherheiten werden Sie viele Anbieter weiterhin überzeugen.

In welchen Lebensbereichen die Schufa eine Rolle spielt

Die Schufa wird am häufigsten mit dem Abschluss eines Kredits in Verbindung gebracht. Hierneben gibt es andere, klassische Lebensbereiche, in denen Ihre Bonität den Abschluss eines Vertrags beeinflussen kann. Im Folgenden präsentieren wie Ihnen die wichtigsten Lebensbereiche und zeigen in Kurzform, ob und wie stark Ihre Bonität einfließt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, ob ein Vertragsabschluss trotz Schufa möglich wird, werfen Sie einen Blick auf unsere ausführlichen Unterseiten.

Kredit trotz Schufa

Kredite nehmen in einem großen Umfang Einfluss auf Ihren Schufa-Eintrag. Grund hierfür ist die relativ hohe finanzielle Verpflichtung, die Sie mit einem Kredit eingehen. Dies gilt vor allem für Baukredite, die nicht selten über Jahrzehnte hinweg an eine Bank zurückzuzahlen sind. Wie wahrscheinlich die Ablehnung Ihres Antrags ist, hängt von der gewünschten Kredithöhe ab. Während Kleinkredite für Privatkunde auch bei einer überschaubaren Bonität gewährt werden, sind höhere Kreditsummen bei einer gemäßigten Bonität nur schwierig zu erhalten.

Einen Kredit trotz Schufa abzuschließen, führt viele Kreditsuchende ins Ausland. Da die Schufa alleine für Deutschland Daten erfasst, haben ausländische Geldgeber keinen Einblick in Ihren persönlichen Schufa-Eintrag. Natürlich haben Sie der ausländischen Bank weiterhin Sicherheiten nachzuweisen, beispielsweise durch hohe Gehaltsnachweise.

Wenn Sie Ihren Kredit weiterhin in Deutschland abschließen möchten, sind Online-Plattformen mit privaten Geldgebern eine zeitgemäße Alternative. Viele private Geldgeber nutzen diese Möglichkeit, eine zusätzliche Rendite zu erzielen und sich an verschiedenen finanziellen Projekten zu beteiligen. Oftmals sind diverse Geldgeber an der Finanzierung eines einzelnen Projekts beteiligt, wodurch das Ausfallrisiko auf viele Schultern verteilt wird.

Bei einer klassischen Bank werden Sie den gewünschten Kredit beispielsweise durch Abschluss einer Restschuldversicherung erhalten. Auch die Reduktion der Kreditsumme ist eine Möglichkeit, den Kredit trotz Schufa zu erhalten. Außerdem wirkt sich Ihre Bonität bei vielen Kreditangeboten auf die Höhe der Tilgungszinsen aus. Genau deshalb lohnt der Vergleich der gesamten Kreditlandschaft, da jedes Finanzinstitut Ihre Bonität etwas anders bewertet und entsprechend abweichende Tilgungskonditionen anbieten wird. Über unsere Unterseite erhalten Sie weiterführende Informationen.

Handyvertrag trotz Schufa

Ohne Handy oder Smartphone ist ein Leben heutzutage kaum mehr denkbar. Regelmäßig kommen neue Vertragsangebote auf den Markt, für die Sie als Kunde monatlich einen Beitrag zahlen müssen. Auch Handyanbieter schauen vor dem Vertragsabschluss auf Ihre Bonität, in den meisten Fällen jedoch nur als Stichproben. Sie erlauben in Ihrem Antrag zwar die Anfrage bei der Schufa, im Glücksfall wird jedoch nie auf Ihren Schufa-Eintrag geschaut.

Wenn Sie Probleme wegen des Schufa-Eintrags haben sollten, ist ein Prepaid-Tarif die beliebteste Alternative. Bei dieser nutzen Sie Ihr Smartphone alleine auf Guthabenbasis, eine Vertragsbindung wird nicht eingegangen. Außerdem werden verschiedene Tarife durch Beigaben wie Smartphones der neusten Generation oder ein Bundle teurer. Wenn Sie auf diese Extras verzichten und alleine an den Tarifkonditionen interessiert sind, werden Ihnen viele Handyanbieter entgegenkommen.

Die Vielfalt der Mobilfunkanbieter ist groß und sorgt für eine große Konkurrenz zwischen den einzelnen Unternehmen. Deshalb sind viele Anbieter interessiert, Sie als Kunde zu gewinnen. Nutzen Sie dieses Interesse und klären Sie in einem persönlichen Gespräch ab, unter welchen Bedingungen Sie zum gewünschten Tarif gelangen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Unterseite.

KFZ Versicherung trotz Schufa

Das Auto ist für einen Großteil der Menschen hierzulande fester Bestandteil des täglichen Lebens. Allerdings darf kein Auto im öffentlichen Straßenverkehr verführt werden, wenn kein KFZ-Haftpflichtschutz als Autoversicherung vorliegt. Für diese Tarifart besteht ein sogenannter Kontrahierungszwang. Hiermit ist gemeint, dass Ihnen eine KFZ-Versicherung einen Haftpflichtschutz gewähren muss, da dieser durch den Gesetzgeber vorgeschrieben ist.

Anders sieht es mit zusätzlichen Leistungen aus, die Sie von einer Autoversicherung erwarten. Teil- und Vollkaskoleistungen werden alleine auf freiwilliger Basis zum Schutz Ihres eigenen Autos abgeschlossen. Da hierfür keine gesetzliche Pflicht gilt, kann eine KFZ Versicherung entsprechende Anträge auf einen starken Versicherungsschutz ablehnen.

Eine KFZ Versicherung ohne Schufa ist also immer erhältlich, wenn Sie den reinen Haftpflichtschutz akzeptieren. Bei den meisten Versicherungen werden Sie abhängig von Ihrer Kreditwürdigkeit alleine einen Basis-Tarif erhalten. Dieser orientiert sich in den Leistungen und Deckungssummen grob an den minimalen Vorschriften des Gesetzgebers. Wie Sie zu besseren Leistungen gelangen und je nach Versicherung stärkere Tarife abschließen können, finden Sie über unsere Unterseite zum Thema Autoversicherung ohne Schufa heraus.

DSL trotz Schufa

Neben der mobilen Internetnutzung über das Smartphone ist der klassische DSL-Anschluss fester Bestandteil der modernen Kommunikation. Vor allem in Büros ist Internet und Festnetz-Telefonie nicht wegzudenken, viele Privatkunden wünschen sich einen solchen Anschluss für zu Hause. Da es zu einem Vertragsabschluss mit monatlichen Beiträgen kommt, wird durch die meisten DSL-Anbieter eine Prüfung der Kreditwürdigkeit vorgenommen.

Ähnlich wie beim Smartphone läuft die Prüfung über Stichproben ab. Sie werden somit in Ihrem Antrag dem DSL-Anbieter die Erlaubnis geben, einen Blick in Ihren Schufa-Eintrag zu werfen. Ob dieser Einblick wirklich vorgenommen wird, ist unsicher und sorgt mit Glück für einen unproblematischen Abschluss Ihres Vertrags. Falls nicht, gilt wie in vielen Fällen die Möglichkeit, durch ein geringeres Leistungsspektrum die Kosten und somit das Ausfallrisiko für die zu zahlenden Beiträge zu senken. Wie dies aussehen kann und welche Alternativen es sonst noch gibt, erfahren Sie über unsere Unterseite zum Thema DSL ohne Schufa.

Stromanbieter wechseln trotz Schufa

Die Kosten für Strom oder Gas belasten private Haushalte erheblich. Der Wechsel zu einem neuen Anbieter ist lohnenswert, um fortwährend bares Geld zu sparen. Dies wird nur möglich, wenn Sie der neue Gas- oder Stromversorger als Kunde akzeptiert, was wesentlich von Ihrem Schufa-Eintrag abhängt. Auch hier gehen manche Anbieter mit Stichproben vor, allerdings ist eine Überprüfung Ihres Eintrags wahrscheinlicher als bei einem Handy- oder DSL-Anbieter.

Selbst bei einer gemäßigten Bonität haben Sie gute Chancen, zu einem neuen Stromanbieter trotz Schufa zu gelangen. Dieser hat schließlich die Möglichkeit, Sie bei ausbleibenden Zahlungen nicht mehr mit seinem günstigen Strom zu versorgen. In diesem Fall springt der Grundversorger ein, Sie müssen also keinen vollständigen Ausfall Ihres Stroms fürchten. Über unsere Unterseite zeigen wir Ihnen detailliert, welche Alternativen Ihnen noch rund um den Stromanbieterwechsel offenstehen.

Auch bei negativer Bonität Angebote vergleichen

Wie Sie erkannt haben, gibt es in allen genannten Bereichen Alternativen zum erhofften Vertragsabschluss. Um Ihre Fülle an Möglichkeiten zu überblicken, führen Sie immer einen Vergleich durch. Selbst bei einer sehr schlechten Bonität werden Sie zwischen verschiedenen Angeboten auswählen können, wenn Sie diese rechtzeitig ermitteln und intelligent miteinander vergleichen.

Wir von Trotzschufa.org wissen, wie oft sich gute Verträge nach einem Vergleich abschließen lassen. Mit rechnerischen Vergleichstools im Netz erhalten Sie einen guten Einstieg ins Thema und gelangen zu einem umfassenden Überblick von Banken, Versicherungen und mehr. Bereits wenige Eingaben reichen in jedem Bereich, um persönliche Angebote von den verschiedenen Unternehmen zu erhalten. Schätzen Sie diese Eingaben möglichst präzise ab und gelangen Sie so zu einer cleveren Analyse. Haben Sie den idealen Anbieter für sich gefunden, können Sie direkt online Kontakt zum jeweiligen Unternehmen aufnehmen.

Mit uns zu umfassenden Informationen und einem cleveren Vergleich

Trotzschufa.org steht nicht nur für einen schnellen und aussagekräftigen Vergleich. Uns ist wichtig, Sie rund um das Thema Schufa und Ihren Einfluss auf Ihr Leben zu informieren. Nutzen Sie den Blick auf unsere vielen Unterseiten und gewinnen Sie einen schnellen Überblick, wie Ihr Schufa-Eintrag zukünftige Abschlüsse von Verträgen beeinflusst.

Wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Bonität und den Vertragsabschluss trotz Schufa haben, nutzen Sie den persönlichen Kontakt. Wir helfen Ihnen gerne weiter, Ihren Schufa-Eintrag zu verstehen und unabhängig von Ihrer Bonität gute Kredite, Handyverträge oder Versicherungen abzuschließen!